Office Rechtschreibkorrektur: Pflanzennamen von Österreich, Deutschland und der Schweiz als benutzerdefiniertes Wörterbuch

Office Rechtschreibkorrektur: Pflanzennamen von Österreich, Deutschland und der Schweiz als benutzerdefiniertes Wörterbuch Die Rechtschreibprüfung in Word & Co. kennt sich bekanntermaßen im biologischen Bereich nicht besonders gut aus. Das hier vorgstellte Wörterbuch für die Office Rechtschreibkorrektur schafft Verbesserung im botanischen Bereich, und macht die Rechtschreibkorrektur um ca. 11.000 Wörter aus wissenschaftlichen und deutschen Pflanzennamen schlauer.

Die Artenliste basiert auf den Exkursionsfloren für Österreich/Liechstenstein/Schweiz (Fischer et al., 2008) und Deutschland (Jäger, 2013). Sie sollte also alle Landpflanzenarten beinhalten, die im deutschsprachigen Raum vorkommen.

Mit der nachfolgenden Anleitung kann das Office-Wörterbuch in Office 2016 und Office 2013 (und höchstwahrscheinlich auch älteren Versionen) installiert werden. Nach einmaliger Installation ist das Wörterbuch im gesamten Office-Paket – inkl. Word, Excel, Outlook und PowerPoint – aktiviert.

Installation:

  1. dict-arten-thinkoholic.dic (306 KB) herunterladen und z.B. im Verzeichnis C:\Office-Woerterbuch speichern
     
  2. In Word “Datei” > “Optionen” öffnen.
     
  3. In der Kategorie “Dokumentprüfung” auf “Benutzerwörterbücher” klicken.
     
  4. Im neuen Dialogfenster den Punkt “Hinzufügen” wählen, zur heruntergeladenen Datei navigieren (im Beispiel: C:\Office-Woerterbuch), und dict-arten-thinkoholic.dic auswählen
     
  5. Das Wörterbuch dict-arten-thinkoholic.dic sollte jetzt in der Liste der Benutzerwörterbücher erscheinen. Falls gewünscht “dict-arten-thinkoholic.dic” anklicken und unter “Wörterbuchsprache” auf Deutsch einschränken.
     
    Office Rechtschreibkorrektur: Pflanzennamen von Österreich, Deutschland und der Schweiz als benutzerdefiniertes Wörterbuch
     
    Office Rechtschreibkorrektur: Pflanzennamen von Österreich, Deutschland und der Schweiz als benutzerdefiniertes Wörterbuch
     
  6. Abschließend alle Fenster mit “OK” bestätigen.
     
  7. Fertig. Pflanzennamen aus dem deutschen Sprachraum sollten ab sofort in allen Office-Produkten (inkl. Excel, Outlook, PowerPoint und Word) korrekt erkannt bzw. bei Tippfehlern rot unterlegt werden.
     

Update 06.03.2019: Falscher Eintrag “theophrastii” wurde auf “theophrasti” korrigiert.

Leave a Reply