da pfarrer hat g’sagt (or: da pfarrer hat gsag)

[posted: ]  [0 comments]

ok. since apparently nobody ever put this on the web, i’m going to do it. ust in case someone else is looking for it like i was:

nachdem ich den text zu diesem lied selbst nicht im internet gefunden habe, als ich ihn gebraucht hätte, stelle ich ihn jetzt hier her:

    I: Da Pfarrer hat g’sagt,
    und hat dabei g’lacht,
    unser Herrgott hat g’sunga, wie er ‘s Landl hat g’macht,
    unser Herrgott hat g’sunga, wie er ‘s Landl hat g’macht.

    Ref: Juche, du mei Moidl ha ha,
    Juche, unser Pfarrer tanzt a,
    Juche, in seim blitzblau’n Parapluie [paraplü; fr: Regenschirm]
    Juche, schreit der Hahn Kikeriki.

    II: Aber Herrgott i hätt’
    no a oanzige Bitt’:
    Wenn Tiroler Buam singen, bitte goaschen sing mit,
    wenn Tiroler Buam singen, bitte goaschen sing mit.

    Ref

 
falls noch fehler im text sind, dann bitte ich um eine kurze nachricht.

ich kenne dieses lied als überliefertes volkslied. sollte ich entgegen meiner annahme urheberrechte verletzen, bitte ich ebenfalls um einen hinweis!

 
this is a folklore song from tirol*, so the text varies from dialect to dialect:
* that’s it, from now on, i’m not writing tirol with a “y” again! austria never used the “y” anyway – except in “tyrolean”.

    Der Pfarrer hat gsagt – Da Pfarrer hat gsagg – Da Pfarrer hat gsag – Da Pfarra hat gsagt – Da Pfarra hat gsag – Der Pfarrer hat gesagt…

are all valid versions of the first line.

***edit***
since google doesn’t ignore the apostrophes (like i originally thought), most people will probably be looking for this version:

    Da Pfarrer hat gsag,
    und hat dabei glacht,
    unser Herrgott hat gsunga, wie er ‘s Landl hat gmacht,
    unser Herrgott hat gsungen, wie er ‘s Landl hat gmacht.
[categories: in german, music]

Leave a Reply