video help

[posted: ]  [0 comments]

[die deutsche version dieses eintrags ist weiter unten]

as stated in my previous posts containing (time-lapse) videos, i’m using the open source codec mpeg4/xvid to compress the files.
my search for a “universal codec” that just works (and doesn’t need extra installation of files etc.) AND is free to use wasn’t very successful yet, so i’m sticking with xvid for now. (however, any advice will be appreciated!)

to play the files, you need to install a pack of codecs, called ffdshow. ffdshow is open source, too, so it’s free to download and free from viruses/spyware.
the homepage address is ffdshow.sourceforge.net, or you can get the installation file directly: get the codec

if you experience playback problems AFTER installing ffdshow, please comment here and i’ll try to help…

– - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – -

wie in meinen bisherigen (zeitraffer-)video-einträgen beschrieben, verwende ich den open source codec mpeg4/xvid, um die dateien zu komprimieren.
ich suche zwar nach einem “universellen codec”, der einfach funktioniert (und keine zusätzlichen dateien benötigt, die manuell installiert werden müssen) UND gratis ist, konnte aber bisher keinen finden. daher bleibe ich vorerst bei xvid. (ich bin jedoch für ratschläge dankbar!)

um die videos abzuspielen muss also das codec-”paket” ffdshow installiert werden. ffdshow ist ein open source projekt, und daher gratis und frei von virusen/spyware.
die projekt-homepage lieft auf ffdshow.sourceforge.net, die installationsdatei gibts hier: codec downloaden

bei problemen (NACH der installation von ffdshow) bitte hier einen kommentar schreiben, und ich werde versuchen, bei der problemlösung zu helfen.

Be Sociable, Share!

    Leave a Reply